Nachrichten

04/04/2019

Freisprüche in zwei Fällen ärztlich assistierter Selbsttötungen bestätigt Urteile vom 3. Juli 2019 – 5 StR 132/18 und 5 StR 393/18 https://www.bundesgerichtshof.de/ SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019

Behandlungsfehler

Hier gehts zur Suche

 

Behandlungsfehler

 

BGH Urteile

BGH Urteil vom 29. September 2009 VI ZR 251/08;
Beweislastumkehr bei einem groben Behandlungsfehler durch unterlassene Befunderhebung und Aufklärungspflichtverletzung

Sachverhalt/Entscheidung

BGH, Urt. v. 09.12.2008 – VI ZR 277/07; Haftung eines H-Arztes – GesR 2009, 151

Sachverhalt/Entscheidung

BGH, Urt. v. 08.01.2008, Az: VI ZR 118/06, GesR 2008, 208;Beweislast bei grobem Hygieneverstoß

Sachverhalt/Entscheidung

BGH, Beschl. v. 16.10.2007, Az. VI ZR 229/06, GesR 2008, 79, Pflichten des Arztes im vertragsärztlichen Bereitschaftsdienst

Sachverhalt/Entscheidung

 

Andere Urteile

OLG Bamberg, Urt. v. 25.08.2009 – 4 U 33/08; Unterlassene Befunderhebung nicht zwingend grob fehlerhaft; GesR 2008, 583

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Bremen, Urt. v. 27.03.2009 (Revision anhängig beim BGH, VI ZR 131/09); Nachschautermin beim D-Arzt; GesR 2009, 500

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 05.02.2009 – 5 U 854/08 (NZB beim BGH eingelegt, VI ZR 73/09); Gabe eines wehenfördernden Nasensprays durch Hebamme; GesR 2009, 198

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 30.10.2008 – 5 U 576/07 (NZB anhängig beim BGH, AZ: VI ZR 295/08); Hinzuziehung von Arzt durch Nachtschwester – GesR 2009, 34

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Stuttgart, Urt. v. 09.09.2008 – 1 U 152/07; 500.000 € Schmerzensgeld bei cerebral geschädigtem Kind; GesR 2008, 633

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Dresden, Urt. v. 24.07.2008 – 4 U 1857/07; Intravenöse Injektion durch MTRA zulässig; GesR 2008, 635

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 12.06.2008 – 5 U 1630/07 (rkr.); kein Anscheinsbeweis bei Arterienverschluss nach Koronarangiographie; GesR 2009, 383

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 28.05.2008 – 5 U 280/08; Sturz aus Krankenbett; GesR 2009, 85

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Düsseldorf, Urt. v. 13.12.2007, Az. 8 U 27/07, GesR 2008, 107, Erste Hilfe durch zufällig an der Unglückstelle anwesenden Arzt

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 06.12.2007 – 5 U 709/07; Summierung einfacher Fehler zum groben Behandlungsfehler; GesR 2008, 537

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Zweibrücken, Urt. v. 13.11.2007 – 5 U 62/06 (rkr.), Schadensersatzbemessung nach Geburtsschaden („Bereitschaftszeiten“); GesR 2008, 356

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Celle, Urt. v. 22.10.2007 – 1 U 24/06 (rkr.); Schmerzensgeld bei „Maximalschädigung“; GesR 2009, 1988

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Schleswig, Urt. v. 28.09.2007, Az. 4 U 30/06, GesR 2008, 162, Pflegemehraufwand bei Geburtsschaden

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Koblenz, Urt. v. 20.09.2007, Az. 5 U 899/07, GesR 2008, 54,Reichweite der Beweislastumkehr nach grobem Fehler eines Arztes

Sachverhalt/Entscheidung

OLG Düsseldorf, Urt. v. 26.04.2007, Az. I-8 U 37/05, GesR 2008, 19; Hinweispflicht des Arztes bis zum Eklat bei Weigerung des Patienten

Sachverhalt/Entscheidung

LG Dortmund, Grund- und Teilurt. v. 23.01.2008 – 4 O 77/05; Liposuktion bei erheblicher Fettleibigkeit; GesR 2008, 324

Sachverhalt/Entscheidung

LG Nürnberg Fürth, Urt. v. 08.01.2008 – 11 O 8426/05 (rkr.); Konsequenzen der Unterlassung einer HCG – Bestimmung; GesR 2008, 297

Sachverhalt/Entscheidung